Diversifizierte Strategie verhilft Shanghai Textile zum Marktführer in der Hightech-Branche

Auf der diesjährigen Shanghai Auto Show zogen die fortschrittlichsten Modelle großer globaler Autokonzerne die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich, aber im Hintergrund spielte ein chinesisches Produktionsunternehmen eine wichtige, wenn auch subtile Rolle. In den letzten Jahren hat die kontinuierliche Transformation und Aufwertung von Shanghai Textile zu einer “unauflöslichen Bindung” mit der Automobilindustrie geführt; mittlerweile stammt fast die Hälfte der textilen Materialien, die in heimischen Autos verwendet werden, von Shanghai Textile.

Berichten zufolge wurden während der 11. Fünfjahresplanperiode 40 % der 10.000.000 Pkw und Nutzfahrzeuge, die in China auf die Straße gebracht wurden, 40 % der Autoteppiche, 40 % der Sicherheitsgurte und 30 % der Autodächer produziert von Shanghai Textile. Unter diesen Fahrzeugen befanden sich namhafte deutsche, amerikanische und japanische High-End-Automobilmarken.

Wir haben aus der Untersuchung des „CPPCC Shanghai Committee zur Verbesserung des Niveaus traditioneller Industrien und zur Förderung der Optimierung der Industriestruktur Shanghais“ erfahren, dass Shanghai während des 11. Fünfjahresplans seine hochwertige und diversifizierte Strategie für Textildekorationsprodukte erfolgreich umgesetzt hat. Durch Investitionen, Beteiligungen und Joint Ventures mit namhaften internationalen Automobilherstellern wurden elf „Automobile Interieur Textile Produktionsunternehmen“ gegründet und erfolgreich in die Fertigungskette der Automobilindustrie integriert.

Neben dem Automobilbereich haben mit ausgereifter Technik entwickelte Funktionstextilien auch Verbesserungen in den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie Katastrophenvorsorge und Rettung möglich gemacht. Heute bietet Shanghai Textile eine Vielzahl von Schlüsselvarianten von Industrietextilien an.

Im Bereich der Architektur spielen neue Membranbaustoffe eine Rolle in einer neuen Runde des Städtebaus. Ein Drittel der Membranstrukturmaterialien für die Olympischen Austragungsorte in Peking werden aus Shanghai Textile Materialien hergestellt. Es gibt auch eine große Anzahl von Textilprodukten aus Shanghai, die am Bau von Ausstellungsstätten beteiligt sind. Darüber hinaus lieferte Shanghai Textile auch mehr als 200 Quadratmeter Ölzäune für die Unfallrettung im Golf von Mexiko.

Darüber hinaus basiert Shanghai Textile seit jeher auf der Entwicklung hochwertiger Industrietextilien mit erheblichen Marktaussichten. Im Jahr 2006 investierte das Unternehmen 129 Millionen Yuan in den Bau der weltweit ersten professionellen Produktionslinie für Polysulfonamidfasern, die die Lücke bei hochtemperaturbeständigen Materialien in China füllte. Die Entwicklung von Schutzgeweben und Filtergeweben auf Basis von Polysulfonamidfasern, einschließlich flammhemmender und antistatischer Gewebe, führte zum Eintritt von Shanghai Textile in den europäischen professionellen Werkzeugmarkt.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Kontaktiere uns

Wenn Sie mehr über unseren Service und unsere Produkte erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter Angabe Ihrer Bedürfnisse, damit wir Ihnen die beste Lösung anbieten können.

Suzhou Jiahe Non-Woven Products Co., Ltd.

Nr. 3888, Puzhuang-Allee,
Wuzhong-Bezirk,
Suzhou 215105,
China

Telefon: +86-15995850703 / +86-51266536178

E-Mail: serenazhou@jiaheproducts.com

WhatsApp / Wechat: +86-15995850703

Skype: +86-15995850703